Wie wir arbeiten

Wie wir arbeiten?
Die drei großen Ziele in der Hortpädagogik sind die Stärkung:

• der Personalkompetenz oder auch Ich-Kompetenz
(Selbsterkenntnis und Selbstbewusstsein, ein Urteil fällen und einen Standpunkt vertreten können),

• der Sozialkompetenz
(positives Zusammenleben mit anderen),

• der Sachkompetenz, diese gliedert sich in:
- die Wissenskompetenz (Basiswissen über alle wichtigen Lebensbereiche)
- die Lernkompetenz (die Fähigkeit und Bereitschaft, Informationen über Sachverhalte und Zusammenhänge selbstständig zu verstehen, auszuwerten und in gedankliche Strukturen einzuordnen)

Wir haben es uns zum Auftrag gemacht, jedes Kind individuell in seinem Entwicklungsprozess zu begleiten und zu fördern.


Die Freizeitgestaltung der Hortkinder

Den Hortkindern stehen alle Räumlichkeiten jederzeit zur Verfügung, um in ihnen aktiv zu werden.
Wir legen großen Wert darauf eine sinnvolle und abwechslungsreiche Freizeitgestaltung, vor und nach der Schule, sowie in den Schulferien anzubieten.
In unseren Gruppen- und Funktionsräumen haben Kinder die Möglichkeit nach ihren Bedürfnissen aktiv zu werden. Jedes Gruppenzimmer ist mit individuellem Spielmaterial und Mobiliar ausgestattet und kann von allen Kindern in der Freispielphase genutzt werden.

Durch Impulse und Anregungen der Kinder plant das pädagogische Fachpersonal Aktivitäten und Projekte, in denen die Interessen der Kinder integriert werden. Der Garten steht den Kindern jederzeit zur Verfügung. Auch den Schulhof und den Fußballplatz nutzen wir oft und gerne während der freien Zeit. Ausflüge finden meistens während den Ferien statt.
Freitags haben wir zusätzlich die Möglichkeit die angrenzende Schulturnhalle zu nutzen. Die Kinder geben Anregungen und Vorschläge zur Gestaltung dieser Stunde.

Wenn Sie genau wissen möchte wie wir arbeiten, laden wir Sie ein unser Hauskonzept zu lesen.